Lehrangebot im WS 20/21

Vorstellung der Lehrveranstaltungen im WS 20/21:

1. Vorlesung "Russische Politik und Kultur im 20./21. Jahrhundert"

Frau Prof. Dr. Menzel stellt ihre Vorlesung "Russische Politik und Kultur im 20./21. Jahrhundert" vor.

Anmeldung im Jogustine:
Modul: M.06.139.0030 Kulturwissenschaften RU
Lehrveranstaltung: 06.139.0030_1 VL Einführung: Russische Politik und Kultur im 20./21. Jahrhundert
Dienstag 11:20 – 13:00 (N.316 Hörsaal)
Dienstag 18:00 – 19:30 (MS Teams)

 

2. Offenes Forum „Identität und Vielfalt in der russischsprachigen Welt“

Wann? Dreiwöchentlich, immer Mittwochs, 19.30-21.00 Uhr

Wo? MS-Teams. („Forum Identität und Vielfalt“)
Beginn: Mittwoch, 4.11.2020, 19.30-21.00 Uhr

Folgetermine:

  • 25.11.2020
  • 16.12.2020
  • 13.1.2021
  • 3.2.2021

Was ist das? ein offenes Gesprächsforum quer zu den Lehrveranstaltungen, für Lehrende und Studierende am AB Russisch, mit Gästen aus aller Welt, einschl. AbsolventInnen aus der Praxis.

Worum geht es? Es geht uns darum, Verbindungen zwischen der großen Geschichte und dem eigenen Leben herzustellen (жизнь на фоне истории). Wir wollen Klischees aufspüren und quer dazu untypische Lebensläufe dagegenhalten. Wer sind wir, wie sind wir zu dem geworden, was wir sind und wo gehen wir hin? Wie hängt unsere eigene Identität mit unserer Herkunft, Erziehung, Sprache, Kultur zusammen? Wie gehen wir mit häufig über politische Instanzen und Medien vermittelten Identitäten um? Müssen wir überhaupt eine ethnisch-nationale Identität haben, oder wird diese uns eher von außen zugewiesen? Kann man Kultur anhand von Wörtern definieren? Was hat sich an der Kultur im Verlauf der letzten 30 Jahre verändert? Wie können wir Zusammenhänge erkennen, woraus Orientierung, Vorbilder beziehen? Wie kann uns die Wissenschaft, Literatur, Kunst dabei helfen, eine persönliche und berufliche Perspektive zu geben? Stichworte für die Diskussion über Identität und Vielfalt, ausgehend von unserem AB Russisch, sind: Mehrsprachigkeit, gender, Generationen (z.B. Sozialisation in der späten Sowjetzeit, Perestrojka, der postsowjetischen Periode, der Putin-Ära), Diversität, Ökologie, citizen diplomacy.

Wir sehen die Gegenwart als eine "critical zone" - „kritische Zone.“ Auch Russland, auch Germersheim sehen wir in diesem Sinn als „kritische Zonen“.

Mit den Treffen wollen wir alle drei Wochen Gelegenheit zum Austausch über grundlegende Probleme geben, Aktivisten aus Russland und Amerika einladen, Absolventen aus der beruflichen Praxis befragen, aber auch Projekte, die am AB Russisch beforscht werden, vorstellen.

Jogustine: 06.139.0139 K: Identität und Vielfalt in der russischsprachigen Welt

 

3. Kulturwissenschaftliche MA-Lehrveranstaltungen

Dr. Andrei Rogatchevski (Glasgow/Tromsø) bietet zwei kulturwissenschaftliche MA-Lehrveranstaltungen an:

  • 06.139.0505 VL/Ü Transnational Cinema (in englischer Sprache)

Die Vorlesung findet im Block statt (November-Dezember 2020). Diese Veranstaltung ist für alle Studierende des FB06 geöffnet.

  • 06.139.0508 HS/Ü Intermedial Translation (Film Adaptation of Russian Fiction) (in russ. Sprache)

Das Seminar findet im Block statt (Januar 2021).

Beide Lehrveranstaltungen finden online statt.

 

4. Übersetzen Russisch-Deutsch Stufe 1/2

Wie kann ich Wörter wie "pitschnass" oder "mucksmäuschenstill" ins Russische übersetzen?
Ist "белая ворона" ein weißer Rabe oder doch eher ein bunter Hund? Und was mache ich im Deutschen mit den russischen Vatersnamen?

Das sind nur einige der Fragen, die Hanne Wiesner im Übersetzungspropädeutikum Russisch-Deutsch behandelt. Ziel ist es, die Grundlagen des Übersetzungshandwerks zu üben und einige typische Übersetzungsprobleme mit Lösungsstrategien kennenzulernen - damit Sie in Zukunft noch besser übersetzen können!
Außerdem erhält man Einblicke in verschiedene Berufsmöglichkeiten für Dolmetscher*innen und Übersetzer*innen.

Drei Übersetzungskurse Russisch-Deutsch von Hanne Wiesner decken dieses Semester ein breites Themenspektrum ab: von Musik und Malerei über Konferenzvorträge und Sammelbandbeiträge bis hin zu Texten für ein Theaterprojekt, je nachdem, welche Stufe Sie gerade belegen.

Anmeldung im Jogustine:
Modul: 06.139.0042
LV: Ü Übersetzen R-D Stufe 1/2
Wann und wo: Montags um 11:20- 12:50 (Online)

 

5. Einführung ins Dolmetschen Russisch-Deutsch

Keine Lust, immer nur auf Buchstaben zu starren? Immer nur Texte zu schreiben? Lust auf gesprochenes Russisch? Gespräche, Interviews, Vorträge mit und von interessanten Leuten gibt es beim Dolmetschen.
Wenn Sie die faszinierende Welt des Konferenzdolmetschens kennenlernen wollen, ist das Wahlpflichtmodul „Translatorische Kompetenz Dolmetschen“ mit Frau Ulrike Endell-Steiert ein Angebot für Sie! Als Abrundung des BA – und/oder als Grundlage für einen Master später.

Anmeldung im Jogustine:
Modul: 06.139.0131
Lehrveranstaltung: Ü Einführung ins Dolmetschen Russisch-Deutsch
Wann und wo: Montags, um 11:20- 12:50 in N.003 Dol II

 

6. Bilaterales Gesprächsdolmetschen RU

Dr. Stephan Walter stellt die Übung Bilaterales Gesprächsdolmetschen RU vor. Der Kurs wird von Dr. Irina Pohlan und Dr. Stephan Walter geleitet.

Anmeldung im Jogustine:
06.139.0115 Ü Bilaterales Gesprächsdolmetschen RU
Di. 09:40 - 11:10

Die Veranstaltung wird hybrid stattfinden, d.h. sie enthält Elemente der Online-Lehre als auch der Präsenzlehre. Präsenzlehre im Raum N.318 Hörsaal.

 

7. Proseminar "Wissenschaft und Sprache"

Warum bekomme ich von meinen DozentInnen einen Anschiss, wenn ich aus Wikipedia zitiere? Welche Quellen sind denn dann zitierfähig in der akademischen Welt?  Wie kommt wissenschaftliches Denken zustande und wie entsteht eine wissenschaftliche Arbeit? Was hat wissenschaftliches Arbeiten mit Kreativität und Spaß zu tun? Wie denken und forschen die Geisteswissenschaftler? Wieso streiten sie sich ständig und geben auf viele Fragen keine eindeutigen und endgültigen Antworten?

Warum sind alle Begriffe in den Geisteswissenschaften unklar und mehrdeutig? Womit beschäftigen sich eigentlich die "Translations- und Kulturwissenschaftler"? Kann ich als bescheidener Bachelorstudent meinen eigenen Beitrag zu diesen Wissenschaften leisten? Wie kann ich Themen, die mich persönlich bewegen, zu einem Forschungsthema entwickeln? Wie finde ich passende Literatur zu meinem Thema? Was soll ich in meiner Arbeit schreiben?

Diese und andere Fragen wird Frau Dr. Irina Pohlan im Proseminar "Wissenschaft und Sprache", auch in deutsch-russischer Perspektive, beantworten. Glaubt mir, sogar die "langweiligsten" Themen wie "Gestaltung von Zitaten" oder "Erstellung eines Quellenverzeichnisses" haben Duskussionspotenzial und sogar die schwierigsten wissenschaftlichen Texte kann man verstehen und genießen!

Anmeldung im Jogustine:

06.139.0021_1 Proseminar "Wissenschaft und Sprache"
Präsenzveranstaltung
Donnerstag 14:40–16:10, Raum N.311

Bitte besuchen Sie dieses Proseminar VOR bzw. GLEICHZEITIG mit dem kulturwissenschaftlichen Proseminar im Fach Russisch.

 

8. Freitagskonferenz

„Sehr geehrte Damen und Herren…“ – fangen alle Reden so an? Von wegen! In den Übungen zu Konsekutiv- und Simultandolmetschen Deutsch – Russisch wird Daria Shirokova nicht nur die traditionelle Politikerrhetorik anbieten – andere Themen können mindestens ebenso spannend sein. Wie wäre es zum Beispiel mit Kiwis oder Wäschetrocknern?

Ferner übernimmt Daria Shirokova die Betreuung der russischen Kabine bei der Freitagskonferenz (jeden Freitag im Semester von 11:20 bis 12:50 Uhr im DOL I und online, Programm unter https://stefl.fb06.uni-mainz.de/freitagsko.../konferenzplan/). Die Freitagskonferenz ist für alle Studierende offen – vobeischauen lohnt sich!

Anmeldung im Jogustine:
06.MKD.0020 Freitagskonferenz

 

9. Proseminar "Blumenkinder und sowjetische Gegenkultur: Dissidenten in der russisch-sowjetischen Geschichte"

Olga Gleiser stellt ihr Proseminar "Blumenkinder und sowjetische Gegenkultur: Dissidenten in der russisch-sowjetischen Geschichte" vor.

Das Seminar ist Teil des Moduls M.06.139.0030 Kulturwissenschaft RU.

Weitere Informationen, auch zur Anmeldung:
Jogustine
06.139.0031 PS Blumenkinder und sowjetische Gegenkultur: Dissidenten in der russisch-sowjetischen Geschichte
Fr 11:20 - 12:50
Der Kurs wird online stattfinden.

 

10. Spracherwerb oder FK?

Spracherwerb oder FK? Was ist eigentlich der Unterschied? Zu welcher Veranstaltung soll ich mich anmelden?
Auf diesen Folien erklärt Frau Dr. Pavlova die Unterschiede zwischen den Modulen. Dazu können Sie sehen, welche Aufgaben und Inhalte auf Sie warten.

Das Modul „Fremdsprachliche Kompetenz (Qualifikation TELC B2) RU“ (M.06.139.0010) ist auf vier Kurse aufgeteilt, Kurstermine können Sie dem StudienInformationsNetz der JGU (Jogustine) entnehmen.

Das Modul „Fremdsprachliche Kompetenz (Qualifikation TELC A2) RU“ (M.06.139.0160) ist auch auf vier Kurse aufgeteilt, auch hier können Sie die Kurstermine Jogustine entnehmen.

 

11. Übersetzungsübungen RU-DE

Dipl.-Übers. Winfried Munir Qureshi stellt seine Übersetzungsübungen im WS 20/21 vor:
1. 06.139.0592 FÜ Fachübersetzen RU-DE Recht
Der Kurs findet online statt.
2. 06.139.0116 Ü Einführung ins Fachübersetzen RU-DE
Der Kurs findet online statt.

 

12. Simultan- und Konsekutivübungen Englisch-Russisch

Man kann wohl noch nicht sagen, wer der nächste US-Präsident sein wird, aber unsere MAKD-Studierende können sich jetzt bereits sicher sein – mit seiner Inaugurationsrede werden sie sich in den Simultan- und Konsekutivübungen Englisch-Russisch von Frau Liubov Gurova auf jeden Fall auseinandersetzen. Weitere Themen aus dem aktuellen Tagesgeschehen kommen auch nicht zu kurz, wie z.B. die Pandemie-Briefings der WHO.

Englisch als Weltsprache wird von Milliarden nicht-Muttersprachlern gesprochen – in internationalen Organisationen genauso wie in Geschäftsverhandlungen. Auch auf diesen Aspekt wird anhand praktischer Übungen im Unterricht eingegangen.

Anmeldung im Jogustine:
06.MKD.139.0080